Das Wahlsystem der DDR

Oft wird oberflächlich berichtet, dass Wahlen faktisch gar nicht stattfanden. Dieser Abschnitt soll dazu dienen, den Leser für dieses Thema zu sensibilisieren.

 

Verschiedene Rechtsordnungen, insbesondere die Verfassung der DDR, räumen Wahlen durchaus ein. Sie werden als wichtiger Bestandteil der Legitimation des Staates angesehen.

 

Dennoch wissen wir, dass das Wahlsystem der DDR nicht unumstritten blieb. Über die Sichtweisen, die die Verfassung vertritt, wird dieser Block ebenso berichten wie die Wahrnehmung, die Zeitzeugen in unseren Interviews äußerten.