Befugnisse der Parteien

Das in der DDR viele demokratische Gesetzmäßigkeiten außer Kraft bzw. nicht eingehalten wurden, ist allgemein bekannt. Dies lag vor allem daran, dass die SED eine enorme Vormachtstellung in dem System hatte, welche schon in der Verfassung verankert war.

Nun stellt sich dennoch die Frage, ob die Parteimitglieder der SED und der Blockparteien Möglichkeiten hatten, ihre Meinung frei zu äußern und somit frei nach ihrem Gewissen zu handeln. Dem wird in den beiden Unterpunkten ( SED und Blockparteien) nach gegangen.